China plant Investitionen von 65 Milliarden US-Dollar

Laut einem Bericht der International Data Corporation wird China bis zum Jahr 2023 voraussichtlich über 65,53 Milliarden US-Dollar für AR/ VR ausgeben.

Die durchschnittlich jährliche Wachstumsrate der Ausgaben im VR/ AR- Sektor soll zwischen 2018 und 2023 84,6% erreichen. Damit liegt diese höher, als die jährliche Wachstumsrate des globalen Marketes mit 78,3%.

In dieser prognostizierten Zeitspanne wird China die höchsten AR/ VR Gesamtausgaben erzielen können.
Gemeinsam mit den USA werden die beiden Länder damit fast drei Viertel der weltweiten Ausgaben für AR/ VR ausmachen, womit die AR-Software zur am zweitschnellsten wachsenden Kategorie wird, die im Jahr 2022 voraussichtlich die VR-Software Ausgaben übertreffen werden.

Die Nachfrage an AR/ VR boomt vor allem in den Sektoren Gesundheitswesen, Life & Sciences, Bildung, Spiele, Unterhaltung, E-Commerce und Einzelhandel.