3DQR Datenschutzerklärung

Datum des Inkrafttretens: 12. Februar 2019

3DQR verpflichtet sich, die Privatsphäre und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen. Die Informationen, die Sie mit 3DQR teilen, ermöglichen es uns, Ihnen die beste Erfahrung mit unseren Produkten und Dienstleistungen zu machen. Wir haben ein spezialisiertes globales Datenschutzprogramm, das alle von uns erfassten personenbezogenen Daten schützt und dazu beiträgt, dass personenbezogene Daten weltweit ordnungsgemäß behandelt werden. Im Folgenden erfahren Sie, wie wir personenbezogene Daten erheben, verwenden und weitergeben. Diese Datenschutzerklärung erläutert die Datenschutzpraktiken der 3DQR GmbH und der verbundenen Unternehmen, deren Websites, Plattformen oder Dienstleistungen auf sie verweisen.

 

Diese Website ist Eigentum und wird betrieben von

 

3DQR GMBH

Hasselbachplatz 2,

Magdeburg 39104

Germany

 

Tel. +49 391 556 848 – 80

Email: info@3dqr.de

www.3dqr.de

 

Datenschutzbeauftragter:

Pulpit Spirit Legal LLP

info@spiritlegal.com

https://www.spiritlegal.com/de/

 

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:

Daniel Anderson (CEO)

 

Gründungsmitglieder und Aktionäre:

Daniel Anderson, Thomas Strelow, dr. Volker Bauer

 

Eingetragen beim Handelsregister: Amtsgericht Stendal / Registergericht

Registrierungsnummer: HRB 23434

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE306963516

 

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Peter Hense

 

E-Mail-Adresse des Anbieters: info@3dqr.de

 

 

DEFINITIONEN

Auf dieser Seite und den Seiten, auf die sie verlinkt, haben wir einige Wörter und Sätze verwendet, die im Folgenden erläutert werden.

 

“Personenbezogene Daten” sind alle Informationen, die sich auf eine lebende, identifizierbare Person beziehen.  Sie kann Namen, Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen usw. beinhalten, ist aber weiter gefasst und enthält alle anderen Informationen über diese Person oder eine Kombination von Informationen, die zusammengenommen bedeuten, dass die Person identifiziert werden kann.

 

Die “Verarbeitung” umfasst alle Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Verwendung personenbezogener Daten durch ein Unternehmen, von der Erhebung über die Speicherung bis hin zur Entsorgung und alles dazwischen.

 

“Betroffene” bezeichnet die Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden.

 

“Datenverantwortlicher” bezeichnet das Unternehmen, das für die Datenverarbeitung und die Sicherstellung der datenschutzgerechten Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist.

 

“Einwilligung” der betroffenen Person bedeutet jede frei gegebene, spezifische, informierte und unmissverständliche Angabe der Wünsche der betroffenen Person, durch die sie durch eine Erklärung oder durch eine eindeutige positive Handlung ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten bedeutet.

 

“Dritte” sind natürliche oder juristische Personen, Behörden, Agenturen oder Einrichtungen, die nicht die betroffene Person, der Kontrolleur, der Verarbeiter und Personen sind, die unter der direkten Aufsicht des Kontrolleurs oder Verarbeiters zur Verarbeitung personenbezogener Daten berechtigt sind.


BDSG”steht für Bundesdatenschutzgesetz

 

 




GRUNDSÄTZE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

 

Unsere Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind:

 

  • Fairness, Rechtmäßigkeit und Transparenz. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten müssen die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen geschützt werden. Alle personenbezogenen Daten müssen auf legale und faire Weise erhoben und verarbeitet werden. Die betroffene Person ist darüber zu informieren, wie ihre Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
  • Verwendungsbegrenzung. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person dürfen nur für bestimmte Zwecke verarbeitet werden.
  • Datenminimierung: Verarbeiten Sie nicht mehr Daten, als Sie benötigen.
  • Genauigkeit: Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten angemessen und korrekt sind.
  • Speicherbeschränkung: Speichern Sie personenbezogene Daten nicht länger als nötig.

Integrität und Vertraulichkeit: Verarbeiten Sie personenbezogene Daten immer sicher.

 

 

TYPES OF DATA COLLECTED

 

Personenbezogene Daten, die diese Website unabhängig oder durch Dritte verarbeitet, sind unter anderem:

  • Identitätsinformationen: wie z.B. Ihr Name, Firmenname, Organisationstyp und Stellenbezeichnung.
  • Kontaktdaten: wie Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Social Media.
  • Technische Daten: wie Ihre Internetprotokoll-(IP)-Adresse, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und -standort, Browser-Plugin-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform und andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf die Website verwenden.
  • Nutzungsdaten: Dazu gehören Informationen darüber, wie Sie die Website und unsere Dienste nutzen, sowie alle Mitteilungen, die wir von Ihnen erhalten.
  • Marketing- und Kommunikationsdaten: einschließlich Ihrer Präferenzen beim Erhalt von Marketing- und anderen Mitteilungen von 3DQR.
  • Cookies: Wir verwenden auch Cookies und URL-Informationen, um Daten über das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs sowie die Informationen zu sammeln, nach denen Sie gesucht haben und die Sie sich angesehen haben. Ihre Einwilligung zur Cookie-Erklärung können Sie jederzeit ändern oder widerrufen.
  • Google Analytics: sammelt Informationen anonym und meldet Website-Trends, ohne einzelne Besucher zu identifizieren.  Analytics verwendet ein eigenes Cookie, um die Interaktionen der Besucher zu verfolgen.

 

Wir sammeln keine “speziellen Kategorien” von personenbezogenen Daten über die Website. (“Besondere Datenkategorien” beinhalten Details über Ihre Rasse oder Ethnie, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit oder Gesundheitsinformationen).  Wir sammeln auch keine Informationen über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten.

 

 

WIE WIR PERSONENBEZOGENE DATEN VERWENDEN

 

  • Überprüfung Ihrer Identität (z.B. wenn Sie auf die Website zurückkehren und sich bereits angemeldet haben)
  • Verbesserung des Designs und des Stils der Website
  • Sie über Produkte, Dienstleistungen oder Werbeangebote zu informieren, die für Sie interessant sein könnten, wenn Sie sich für diese Art von Kommunikation entschieden haben.
  • Senden von Servicemeldungen über Ihr Abonnement oder Ihre Kontoeröffnung, z.B. wenn Sie auf einen Link zum Zurücksetzen des Passworts geklickt haben. Dies kann per E-Mail, Overlay auf der Website oder Push-Benachrichtigung erfolgen.
  • Umgang und Reaktion auf einen Kommentar, den Sie für oder auf unseren Message Boards, Blogs und anderen nutzergenerierten Content-Einrichtungen eingereicht haben
  • Ermöglicht es Ihnen, unsere Inhalte mit anderen über Social Media oder E-Mail zu teilen.
  • Kommunikation (und Personalisierung dieser Kommunikation) mit Ihnen über unsere Newsletter, aber nur mit denen, denen Sie zugestimmt haben.
  • Erstellung von Kundenbewertungen
  • Durchführung von Marktforschungen
  • Gewährung des Zugangs zu einem Abonnement
  • Wir protokollieren und verwenden auch Informationen über Servicefehler oder Unterbrechungen, die Sie erlebt haben, um uns bei der Erstellung von Korrekturen und technischen Verbesserungen unserer Website zu helfen.



RECHTSGRUNDLAGE

 

Der Anbieter darf personenbezogene Daten von Nutzern nur dann verarbeiten, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

  • Die Nutzer haben ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Verwendungen erteilt. Hinweis: In einigen Rechtsordnungen kann es dem Eigentümer gestattet sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis sich der Nutzer einer solchen Verarbeitung widersetzt (“Opt-out”), ohne sich auf die Zustimmung oder eine der folgenden Rechtsgrundlagen zu verlassen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europäischen Datenschutzrecht unterliegt.
  • Die Erhebung von Daten ist für die Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer und/oder für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich.
  • die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, welche der Eigentümer unterliegt.
  • die Verarbeitung steht im Zusammenhang mit einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung der dem Eigentümer übertragenen öffentlichen Autorität ausgeübt wird.
  • die Datenverarbeitung ist notwendig, um die berechtigten Interessen des Eigentümers oder eines Dritten zu schützen

 

In jedem Fall informiert der Inhaber gerne über die spezifische Rechtsgrundlage, auf der die Datenverarbeitung beruht, insbesondere darüber, ob die Bereitstellung personenbezogener Daten eine rechtliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine für den Abschluss eines Vertrages erforderliche Anforderung ist.

 

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns eine E-Mail an info@3dqr.de senden oder auf Abmelden klicken.



PLATZIERUNG

 

Die Verarbeitung der Daten erfolgt in den Betriebsstätten des Eigentümers und an allen anderen Orten, an denen sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden.

 

Je nach Standort des Benutzers kann die Datenübertragung die Übermittlung der Daten des Benutzers in ein anderes Land als das eigene beinhalten. Um mehr über den Ort der Verarbeitung dieser übermittelten Daten zu erfahren, können die Nutzer den Abschnitt mit den Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten lesen.

 

Die Nutzer haben auch das Recht, sich über die Rechtsgrundlage der Datenübermittlung in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation des Völkerrechts, die von zwei oder mehr Ländern wie der UNO gegründet wurde, sowie über die Sicherheitsmaßnahmen des Eigentümers zum Schutz ihrer Daten zu informieren. Im Falle einer solchen Übertragung können sich die Nutzer anhand der entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments informieren oder sich beim Eigentümer unter Verwendung der im Abschnitt Kontakt angegebenen Informationen erkundigen.

 

 


 

AUFBEWAHRUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

 

Wir speichern personenbezogene Daten so lange, wie Ihr 3DQR-Konto als aktiv angesehen wird, oder anderweitig so lange, wie es für die Zwecke, für die es verarbeitet wird, erforderlich ist, einschließlich für die laufende Produkt- und Serviceverbesserung. Nachfolgend finden Sie Ihre Rechte in Bezug auf die Löschung von personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

 

Gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung haben Einzelpersonen das Recht, Zugang zu und Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, Datenübertragbarkeit, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

 

Wenn Sie eine E-Mail an info@3dqr.de senden, können Sie alle Kontodaten löschen lassen – wenn Sie dies tun, wird eine rote Markierung in der Datenbank angezeigt, und obwohl 3DQR die personenbezogenen Daten nicht verwenden kann, bleiben sie für einen bestimmten Zeitraum zu Verwaltungszwecken im System, bevor sie automatisch gelöscht werden.

 

 

AN WEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITERGEBEN

 

  • Analytik: Die in diesem Abschnitt enthaltenen Dienste ermöglichen es dem Eigentümer, den Webverkehr zu überwachen und zu analysieren und können dazu verwendet werden, das Benutzerverhalten zu verfolgen.
  • Google Analytics (Google Inc.): Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google verwendet die gesammelten Daten, um die Nutzung dieser Website zu verfolgen und zu analysieren, um Berichte über ihre Aktivitäten zu erstellen und diese mit anderen Google-Diensten zu teilen. Google kann die gesammelten Daten verwenden, um die Anzeigen des eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und zu personalisieren. Diese Integration von Google Analytics anonymisiert Ihre IP-Adresse. Es funktioniert durch die Verkürzung der IP-Adressen der Nutzer innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server übermittelt und innerhalb der USA gekürzt.
  • Anbieter von E-Mail-Management- und Verteilungstools – wenn Sie sich beispielsweise für den Erhalt von First Table-Newslettern oder anderen Marketing-Nachrichten anmelden, verwalten wir die Zustellung dieser Nachrichten an Sie mithilfe eines E-Mail-Verteilungstools von Drittanbietern;
  • Anbieter von Softwareplattformen, die uns bei der Kommunikation oder der Bereitstellung von Kundendienstdienstleistungen für Sie unterstützen – zum Beispiel verwalten und beantworten wir alle Nachrichten, die Sie uns über unser Hilfecenter senden, auch über ein Kommunikationsmanagement eines Drittanbieters.
  • Zahlungsabwickler, die von uns beauftragt wurden, Zahlungsinformationen, wie z.B. Kredit- oder Debitkartendaten, sicher zu speichern oder zu verarbeiten, die für die Erleichterung von Buchungen bei Restaurants erforderlich sind – z.B. wenn Sie uns Ihre Kredit- oder Debitkartendaten mitteilen, speichern wir diese in einem PCI-konformen Datenspeicher, der von einem branchenführenden Drittanbieter bereitgestellt wird.



AUßERHALB DER EU ÜBERTRAGENE DATEN

 

Wir können die von uns über Sie erhobenen Daten in andere Länder als das Land, in dem die Daten ursprünglich erhoben wurden, übertragen und speichern, einschließlich der Vereinigten Staaten, Kanadas oder anderer Ziele außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (“EWR”). Diese Länder haben möglicherweise nicht die gleichen Datenschutzgesetze wie das Land, in dem Sie die Daten angegeben haben. Wenn wir Ihre Daten in andere Länder übermitteln, schützen wir die Daten wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben und halten die geltenden gesetzlichen Bestimmungen ein, die einen angemessenen Schutz für die Übermittlung von Daten in Länder außerhalb des EWR bieten.

 

Wenn Sie sich im EWR befinden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann übermitteln, wenn:

  • dem Land, in das die personenbezogenen Daten übermittelt werden, wurde eine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission erteilt;
  • der Empfänger der personenbezogenen Daten sich in den USA befindet und nach dem US-EU Privacy Shield Framework zertifiziert ist; oder
  • wir haben angemessene Sicherheitsvorkehrungen für die Übertragung getroffen, z.B. haben wir mit dem Empfänger EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen, oder der Empfänger ist Partei verbindlicher Unternehmensregeln.

 

Sie können weitere Informationen über die Sicherheitsvorkehrungen, die wir in Bezug auf die Übermittlung personenbezogener Daten getroffen haben, anfordern, indem Sie uns kontaktieren.

 

 

IHRE GESETZLICHEN RECHTE

 

Unter bestimmten Umständen haben Sie nach dem Gesetz das Recht dazu:

  • Beantragung des Zugangs zu Ihren personenbezogenen Daten (allgemein bekannt als “Antrag auf Zugang zum Thema”). Auf diese Weise können Sie eine Kopie Ihrer Daten erhalten und überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  • Fordern Sie eine Korrektur Ihrer Daten an. Dies ermöglicht es Ihnen, uns aufzufordern, unvollständige oder ungenaue Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, zu korrigieren.
  • Bitte um Löschung Ihrer Daten. Auf diese Weise können Sie uns auffordern, Ihre Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn kein wichtiger Grund für eine weitere Verarbeitung besteht. Sie haben auch das Recht, von uns die Löschung oder Entfernung Ihrer Daten zu verlangen, wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, der Verarbeitung zu widersprechen (siehe unten).

 

Widersprechen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten, wenn wir sie zur Erfüllung unserer Aufgaben im öffentlichen Interesse oder legitimer Interessen (oder denen eines Dritten) verarbeiten, und wenn an Ihrer besonderen Situation etwas dran ist, das Sie veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen. Sie haben auch das Recht zu widersprechen, wenn wir Ihre Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten.

 

  • Fordern Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten an. Auf diese Weise können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer Daten auszusetzen, z.B. wenn Sie möchten, dass wir deren Richtigkeit oder den Grund für die Verarbeitung feststellen.
  • Beantragung der Übermittlung Ihrer Daten an Dritte.

 

Wenn Sie eines der oben beschriebenen Rechte ausüben möchten oder mit der Art und Weise, wie wir Ihre Daten verwendet haben, nicht zufrieden sind, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Wenn Sie unzufrieden bleiben, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen.

 

 




ÄNDERUNGEN AN IHRER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren. Alle Änderungen an dieser Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite veröffentlicht. Das späteste Datum des Inkrafttretens wird oben in den Informationen zur Richtlinie hervorgehoben.